Seite wählen

Bei den Hamburger HarleyDays war in diesem Jahr wieder eine Menge los.

Ca. 10.000 Besucher kamen um zu fachsimpeln, sich auszutauschen oder einfach zu staunen.

Das Harley® Village am Großmarkt war die Homebase für die vielen Teilnehmer des Events. Hier konntet ihr neben den offiziellen Harley-Dealern viel Handel und Zubehör rund um die Kultmarke Harley-Davidson® finden. Die Hauptbühne war ebenso hier wie der Startpunkt der Demo-Rides und der großen Parade am Sonntag.

Auf der Reeperbahn (nicht nur) nachts um halb eins:
der Spielbudenplatz als Side-Location der Hamburg Harley Days® war die angesagteste Biker-Partymeile! Die altbekannten Rocker-Kneipen, die schummrige Kiez-Atmosphäre, buntes Entertainment, eine Auswahl von Harley®-Dealern, deftige Currywurstbuden und – natürlich! – schöne Frauen sorgen für den angesagtesten Place-to-be, spätestens wenn das Harley Village schließt.

Das Programm an allen drei Tagen war wieder perfekt organisiert.
Zahlreiche Live-Musikacts auf den Bühnen, eine Feuershow über dem Großmarkt, zahlreiche Demo-Rides, eine Ride-In Bike Show sowie geführte Touren sorgten dafür, dass es nie langweilig wurde.

Der Gottesdienst mit anschließender Ausfahrt bildete wie immer den Höhepunkt der Veranstaltung. Vom Großmarkt über die Veddel, entlang der Hafenrandstraße über die Köhlbrandbrücke ging es vorbei am Baakenhafen durch das Herz der HafenCity und schlußendlich entlang der Landungsbrücken über die Reeperbahn und Hammerbrook zurück zum Großmarkt.

weiter Impressionen findet ihr auf der Homepage der Hamburg Harley Days

KFZ-Sachverständigenbüro

Frank Lürken

Folgen Sie uns...