Seite auswählen

Welche Auswirkung ein simpler Fahrfehler haben kann musste der Fahrer dieses Milchtransporters jetzt feststellen. Er geriet mit seinem Gespann auf die Bankette der Fahrbahn. Dadurch rutschte sein LKW in den Graben.

Der Auflieger wurde auf der rechten Seite verbogen und aufgerissen. Ausserdem verdrehte sich das Gefährt in sich selber. (Deutlich erkennbar am Schiefstand der Stützen).

Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, die geladenen 30.000 Liter Milch ergossen sich komplett in den Straßengraben.

Die gesamte Reparatur des Schadens würde sich auf 40.000 € belaufen, wodurch der wirtschaftliche Totalschaden eingetreten ist, da das Fahrzeug lediglich einen Restwert von 26.000 € hat.

KFZ-Sachverständigenbüro

Frank Lürken

Folgen Sie uns...